Einsätze

18.02.18   Türöffnung   mehr ...
16.02.18   Person in Aufzug   mehr ...
14.02.18   Müllbehälterbrand   mehr ...
11.02.18   Verkehrssicherung   mehr ...
Berichte
5 Jahre zwei Dörfer - eine Feuerwehr PDF Drucken
Freitag, den 13. April 2012 um 14:58 Uhr

 

Der Tag des Umzuges zum jetzigen Standort II der Freiwilligen Feuerwehren aus Bombogen und Wengerohr am 28.12.2007 wird sich in diesem Jahr zum fünften Mal jähren. Bereits seit dem 01.04.2006 rücken die damals noch räumlich getrennten Feuerwehreinheiten gemeinsam zu Einsätzen aus. Dies wird am Samstag, 21.04.2012 ab 10.30 Uhr mit einem Tag der Offenen Tür gefeiert. Alle Bürgerinnen und Bürger sowie Freunde, Ehemalige und Aktive der Feuerwehr aus und um Wittlich sind herzlich zum Gerätehaus der Einheit 2 (Belingerstraße 91, Wengerohr) eingeladen.

Weiterlesen...
 
Brandschutzerziehung im Stadtteil Bombogen PDF Drucken
Freitag, den 30. März 2012 um 20:23 Uhr

 

"Hilfe, es brennt...Aber ich weiß ja, was zu tun ist"

Eine solche Selbstsicherheit versuchte Schilklassenbetreuer Tobias Zelter vom Standort II beim diesjährigen Termin der Brandschutzerziehung der vierten Klasse der Grundschule Bombogen zu vermitteln. Hierbei hatten die Kinder die Möglichkeit, dies in den Räumlichkeiten des Feuerwehrgerätehauses zu erlernen. Schulklassenbetruer Tobias Zelter wurde hierbei von Norbert Dany, Michael Monzel und Markus Simon (alle Einheit II) unterstützt.

Weiterlesen...
 
Jahresdienstbesprechung 2012 PDF Drucken
Mittwoch, den 07. März 2012 um 00:00 Uhr

 

Bürgermeister Joachim Rodenkirch (l.) und Wehrleiter Christian Vollmer (r.) mit den neu verpflichteten Feuerwehrmann-Anwärtern Lukas Christ, Sascha Manowski, Patrick Lahaie, Markus Hoffmann und Felix Groenewold (v.l.n.r.)Am Samstag, 25.02.2012, fand die diesjährige Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wittlich statt. Die Mitglieder aller Einheiten versammelten sich im großen Ausbildungssaal der Einheit 1 in der Gutenbergstraße. Neben Wehrleiter Christian Vollmer, stellv. Wehrleiter Martin Schmidt nahmen Bürgermeister Joachim Rodenkirch, Kreisfeuerwehrinspekteur Willi Herres sowie der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Peter Gerhards und weitere Gäste an der Versammlung teil.

Weiterlesen...
 
112 - Europäischer Aktionstag PDF Drucken
Samstag, den 04. Februar 2012 um 13:39 Uhr

 

© wrw / PIXELIO

Schnelle Hilfe im In- und Ausland bei Unglücks- und in Notfällen rettet Leben!

Seit Dezember 2008 erreichen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union (EU) die Notrufdienste aus allen Fest- und Mobilfunknetzen in allen 27 Mitgliedstaaten gebührenfrei unter der europaweit einheitlichen Notrufnummer 112.
Am 11. Februar 2009 erklärte die Europäische Kommission zusammen mit dem Europäischen Parlament und dem Rat der Europäischen Union den 11. Februar zum Europäischen Tag des Notrufs 112. Das Datum des Aktionstages wurde bewusst gewählt: der 11. Tag steht für die „11“ und der Februar als zweiter Monat im Jahr für die „2“. Mit dem Tag soll die lebensrettende Rufnummer in der Bevölkerung noch bekannter gemacht werden.

Weiterlesen...
 
Berufs- oder Freiwillige Feuerwehr ?? PDF Drucken
Dienstag, den 17. Januar 2012 um 18:17 Uhr

 

Nein, es handelt sich dabei nicht um eine Quizfrage. Es gibt auch nichts zu gewinnen. Das einzige, was wir Ihnen anbieten können, ist die Mitgliedschaft in unserer engagierten Truppe. Der unschlagbare Vorteil: Mitgliedsbeiträge gibt es bei uns nicht.

Aber nun zurück zum eigentlichen Thema. Die Frage ob wir eine Berufs- oder eine Freiwillige Feuerwehr sind, bekommen wir des Öfteren zu hören. Warum? Ja, das wissen wir auch nicht so genau. Feuerwehrleute neigen nicht zu Eigenlob, dennoch schwingt bei der Beantwortung der Frage ein wenig Stolz mit.

Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 10 von 22