Einsätze

20.10.17   kleine techn. Hilfeleistung   mehr ...
20.10.17   auslaufende Betriebsstoffe   mehr ...
18.10.17   Heimrauchmelder   mehr ...
16.10.17   Wasser in Gebäude   mehr ...
Gemeinschaftsübung in Salmtal PDF Drucken
Sonntag, den 23. April 2017 um 13:03 Uhr

Es ist Freitagabend, 19:03 Uhr. Es kommt zu einem Verkehrsunfall in der Ortslage Salmtal.

 

Im Kreuzungsbereich „Im Kordel / Unterster Garten“ fährt ein Kleinbus nach einem Zusammenstoß mit einem PKW in eine Kleingruppe, welche am Straßenrand steht. Ein, aus einer einmündenden Straße, abbiegender Gefahrstoff-LKW konnte nur durch ein starkes Bremsmanöver eine weitere Kollision verhindern. Hierdurch wurde die Ladung jedoch stark beschädigt und es tritt eine unbekannte Flüssigkeit aus.

 

Über 90 Teilnehmer/innen der FF Salmtal, des THW Wittlich, der Teileinheit des Gefahrstoffzuges Bernkastel-Wittlich (Freiwillige Feuerwehr Stadt Wittlich), der Freiwillige Feuerwehr Klausen, SEG-San Bernkastel-Wittlich (Malteser Hilfsdienst Stadtgliederung Wittlich) sowie der JFW Salmtal und Altrich als auch die KJG Dörbach wirkten bei der Einsatzübung mit.

Unter der Beobachtung der Wehrleitung Wittlich-Land, des Kreisfeuerwehrinspekteurs Bernkastel-Wittlich sowie des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Wittlich-Land konnten die Helfer/innen die Zusammenarbeit in größeren Einsatzlagen mit Erfolg beüben!

In der über dreistündigen Übungszeit wurden insgesamt 19 Patienten gerettet und den Sanitätern des Behandlungsplatzes übergeben, eine technische Rettung von eingeklemmten Personen durchgeführt sowie unter schweren Chemikalienschutzanzügen der auslaufende Gefahrstoff aufgefangen und umgepumpt.

Wir bedanken uns bei allen Übungsteilnehmer/innen.

 

Weitere Infos und Bilder gibt's hier.

 

Text: Feuerwehr Salmtal

Bild: Steil-TV